German Historical Institute London

17 Bloomsbury Square
London WC1A 2NJ
United Kingdom

Phone: +44 (0)20 - 7309 2050
Fax: +44 (0)20 - 7309 2055 / 7404 5573

URI: https://www.ghil.ac.uk

calendar & information

Breadcrumb navigation:

Sommerkurs zur Britischen Geschichte

Britain and the French Revolution 1789-1802

München, 21. – 25. Juli 2008

Gemeinsam veranstaltet vom Deutschen Historischen Institut London und dem Historischen Seminar der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Der Sommerkurs für fortgeschrittene Studierende beschäftigt sich mit einem Kernthema der britischen Geschichte: den sozialen, politischen und ideologischen Erschütterungen Großbritanniens durch die Folgen der Französischen Revolution.

Der Kurs wird von Prof. Dr. Harry T. Dickinson (University of Edinburgh) geleitet, einem der profiliertesten Kenner der britischen Geschichte des 18. Jahrhunderts, dessen Arbeiten zur Revolutionsära unter anderem in den von ihm (mit-)herausgegebenen Sammelbänden Britain and the French Revolution, 1789-1815 (1989) und Reactions to Revolutions (2007) erschienen sind. Prof. Dickinson hat britische Geschichte an Universitäten in Großbritannien, China und den USA unterrichtet und war Vizepräsident der Royal Historical Society sowie Präsident der Historical Association.

Prof. Dickinson umreißt den thematischen Schwerpunkt seines Kurses knapp wie folgt:

„This course will examine how the French Revolution affected British politics and society. It will explore the impact on high politics (looking at the government policies of William Pitt and the conduct of the opposition led by Charles James Fox), popular politics (exploring the ideas and actions of both the radicals inspired by French principles and the loyalists bitterly opposed to French ideas), and the outbreak of revolutionary fervour and rebellion in Ireland that re-shaped Britain’s relations with Ireland.“

Der Sommerkurs wird in englischer Sprache abgehalten und richtet sich an Studierende aus den Fachbereichen Geschichte, Kunstgeschichte und Anglistik. An den Kurstagen findet jeweils am Vormittag eine dreistündige Sitzung in den Räumlichkeiten des Historischen Seminars der Ludwig-Maximilians-Universität München statt.

Eine Teilnahmegebühr fällt nicht an. Zimmer für die Teilnehmer werden gestellt, die Kosten für An- und Abreise von den Veranstaltern übernommen.

Bewerbungen mit Angaben zu Person und Studienverlauf sowie dem Empfehlungsschreiben eines Hochschullehrers werden bis zum 30. April 2008 erbeten an:

Dr. Michael Schaich, Deutsches Historisches Institut London, 17 Bloomsbury Square, London WC1A 2NJ oder schaich(ghi)ghil.ac.uk