German Historical Institute London

17 Bloomsbury Square
London WC1A 2NJ
United Kingdom

Phone: +44 (0)20 - 7309 2050
Fax: +44 (0)20 - 7309 2055 / 7404 5573

URI: https://www.ghil.ac.uk

calendar & information

Breadcrumb navigation:

Solidarity and Care - Care for Poor and Orphaned Children and the Sick

Conferences

  1. New Approaches to the History of Adoption (Benedikt Stuchtey, GHIL), 22-23 March 2010
  2. Poverty in Modern Europe. Micro-perspectives on the Formation of the Welfare State in the 19th and 20th Centuries (CRC 600 “Strangers and Poor People”, University of Trier, Projects B4 and B5 in cooperation with the GHIL), 10-12 May 2012

Publications

  1. Andreas Gestrich, Solidarische Rivalen. Geschwisterbeziehungen in der Frühen Neuzeit aus der Sicht der Emotionsgeschichte, In Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, Sonderheft 16 (2012), S. 12-23.
  2. Benedikt Stuchtey, Solidarity with Children? Towards a History of Adoption, in: German Historical Institute London Bulletin, Vol. XXXV, No. 2, Nov. 2013, 43-56.
  3. Benedikt Stuchtey, Seit Moses Schilfkörbchen. Die Adoptivfamilie ist etwas Privates, die Adoption selbst aber regelt der Staat. Das darf die Politik nicht missbrauchen, in: Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 14. April 2013, Nr. 15. [ external Link ]
  4. Benedikt Stuchtey, Adoption, in: Friedrich Jaeger (Hg.), Enzyklopädie der Neuzeit vol. 15, Metzler Verlag, Stuttgart und Weimar 2012, 675-678.
  5. Benedikt Stuchtey, Stiefeltern, in: Friedrich Jaeger (Hg.), Enzyklopädie der Neuzeit vol. 12, Metzler Verlag, Stuttgart und Weimar 2010, 999-1001.
  6. Andreas Gestrich, Elizabeth Hurren and Steven King: Narratives of Poverty and Sickness in Europe 1780 to 1938: Sources, Methods and Experiences, in: dies. (Hg.), Poverty and Sickness in Modern Europe, London/New York 2012, S. 1-33.
  7. Angela Schattner, Zwischen Familie, Heilern und Fürsorge. Das Bewältigungsverhalten von Epileptikern in deutschsprachigen Gebieten des 16.-18. Jahrhunderts, Stuttgart 2012 (Diss. Saarbrücken).
  8. Andreas Gestrich, Concluding Roundtable: Why Do They Matter? Children’s Voices in War and History, International Conference on „War and Child-hood in the Age of the World Wars: Local and Global Perspectives“, organised by Mischa Honeck (GHI Washington), James Marten (Marquette University), Andreas Gestrich (GHI London), Arndt Weinrich (GHI Paris), Washington 5. – 7. Juni 2014.

Papers given

  1. Andreas Gestrich, Rundfunkdiskussion: Der Wunsch nach dem perfekten Glück – Warum wir von der Familie nicht lassen können. SWR2 Forum. (Andreas Gestrich / Jana Hensel / Albrecht Koschorke; Gesprächsleitung: Karsten Umlauf. Sendung vom Mittwoch, 21.12.2011, 17.05 Uhr).
  2. Benedikt Stuchtey, Die Geschichte der Adoption im 19. und 20. Jahrhundert, Vortrag im Historischen Institut der Universität Giessen (Prof. Dirk van Laak), 14. Dezember 2011.
  3. Benedikt Stuchtey, Thesen zu einer Geschichte der Adoption, Vortrag vor der Berufungskommission Lehrstuhl Neuere und Neuste Geschichte, Universität Mannheim, 17. Februar 2012.
  4. Benedikt Stuchtey, Thesen zu einer Geschichte der Adoption, Vortrag im Historischen Institut der Universität Mainz (Prof. Andreas Rödder), 18. April 2012.
  5. Andreas Gestrich, Podiumsdiskussion: „Familie neu denken. Lebensgemeinschaften in interdisziplinärer Perspektive“. ProMoHist, Historisches Seminar LMU München, 6. Juli 2012
  6. Benedikt Stuchtey, Thesen zu einer Geschichte der Adoption, Universität Marburg, 18.12.2012.