German Historical Institute London

17 Bloomsbury Square
London WC1A 2NJ
United Kingdom

Phone: +44 (0)20 - 7309 2050
Fax: +44 (0)20 - 7309 2055 / 7404 5573

URI: https://www.ghil.ac.uk

calendar & information

Breadcrumb navigation:

Solidarity and Care

Related Projects of Scholarship Holders, 2008-2016

 

2016

Robert Raman (Göttingen): From Girangaon to ‚Mini Pakistan‘: The Precarious Place of Working Muslims in Twentieth Century Bombay.

Wiebke Wiede (Trier): Das arbeitslose Subjekt. Gouvernmentalitäten von Arbeitslosigkeit in Großbritannien und der Bundesrepublik Deutschland 1964-90.

2015

Michael Czolkoß (Oldenburg): Diakonische Frauenarbeit und kulturelle Partizipation / gesellschaftliche Teilhabe in Deutschland und England im 19. Jahrhundert.

Franziska Klein (Duisburg): Die Konvertiten des Königs – Caritas und Kontrolle im spätmittelalterlichen England.

Timo Kupitz (Trier): Von Old Labour zu New Labour: Der Niedergang der English Working Class und der Aufstieg des Affluent Worker.

2014

Lydia Jacobs (Trier): Intermediale (Re-) Präsentationsstrategien von Armut: Das literarische Werk von George R. Sims und seine Adaptionen.

2013

Beate Althammer (Trier): Schuld – Recht – Gerechtigkeit: Begnadigungspraktiken in der Moderne.

Matthias Kuhnert (Munich): Engagement für die "Dritte Welt". Die britischen Entwicklungs-NGOs War on Want und Christian Aid und ihre emotionalen Praktiken in der britischen Gesellschaft, 1965-1990.

2011

Beate Althammer: Schwerpunktbereich „Fürsorge und Solidarität“: Vagrancy/Landstreicherei: Mobile Armut im deutsch-englischen Vergleich (1870-1939)

2010

Wiebke Wiede: Das arbeitslose Subjekt. Konzepte und Techniken sozialer Mobilisierung in Großbritannien und der Bundesrepublik Deutschland 1949-90 (Postdoc)

Ute Kühlmann: Pflegekindschaft: Erziehung in der Fremde als vormoderne Sozialisations- und Bündnisform

DGIA Travel Grants

  • Dr. Simone Derix (Munich), Die Thyssens – familiäre Praktiken, Lebensformen und Identitäten. Die Geschichte einer mobilen Familie, 1880-1960