German Historical Institute London

17 Bloomsbury Square
London WC1A 2NJ
United Kingdom

Phone: +44 (0)20 - 7309 2050
Fax: +44 (0)20 - 7309 2055 / 7404 5573

URI: https://www.ghil.ac.uk

calendar & information

Breadcrumb navigation:

Prof Dr Andreas Gestrich

Andreas Gestrich took over as Director of the GHIL on 1 September 2006. He studied History and Latin in Berlin (FU) and Tübingen, received his PhD from Tübingen University (1983) and completed his post-doctoral degree (Habilitation) at Stuttgart University where he was a lecturer from 1983 to 1997. He was appointed professor of Modern History at Trier University in 1997. His main research interests are the history of family, childhood and youth, the history of poverty and poor relief, media history and the social history of religious groups.

Email: gestrich(ghi)ghil.ac.uk

Research Interests

History of family, childhood and youth, the history of poverty and poor relief, media history and the social history of religious groups

Academic Background
1973-1979 Freie Universität Berlin, Eberhard Karls Universität Tübingen: History, Latin and Russian
1978/79 Staatsexamen
1979-1983 Research assistant at Tübingen University in a project sponsored by the German Research Foundation (DFG) on the social history of childhood, youth and the family (Prof Dr Ulrich Herrmann)
1983 Dr. phil.
1983-1997 Junior lecturer (Hochschulassistent) and after post-doctoral examination (Habilitation) in 1992 Assistant Professor (Hochschuldozent) at Stuttgart University. Short term contracts as professor of Modern History (Lehrstuhlvertretungen) at the universities of Karlsruhe, Trier and Würzburg.
1984 Heinz-Maier-Leibnitz-Preis (Förderpreis) des Bundesministers für Bildung und Wissenschaft für die Dissertation
1992 Habilitation
1997 Appointed professor of Modern History at Trier University
1999-2000 Chairperson of the DFG-funded Research Training Group on "Western Europe in Comparative Perspective"
2002-2004 Chairperson of DFG-funded Collaborative Research Centre (Sonderforschungsbereich) 600: "Strangers and poor people. Changing patterns of inclusion and exclusion from classical antiquity to the present day"
2004-2007
2008-(2011)
Elected member of history board (Fachkollegium Geschichte of the German Research Foundation, DFG)
9/2006 Appointed Director of German Historical Institute London

Publications

a. monographs:

  1. Andreas Gestrich / Susanne Mutschler: Ohmenhausen. Kindheit, Jugend und Familie im 19. Jahrhundert. Reutlingen 1984.
  2. Traditionelle Jugendkultur und Industrialisierung. Sozialgeschichte der Jugend in einer ländlichen Arbeitergemeinde Württembergs, 1800 - 1920. (Kritische Studien zur Geschichtswissenschaft, Bd. 69.) Göttingen 1986. [Dissertation / PhD thesis]
  3. Absolutismus und Öffentlichkeit. Politische Kommunikation in Deutschland zu Beginn des 18. Jahrhunderts. (Kritischen Studien zur Geschichtswissenschaft, Bd. 103) Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 1994. [Habilitation / postdoctoral dissertation]
  4. Andreas Gestrich u.a.: "Aufwiegler, Rebellen, saubere Buben...". Alltag in Botnang. Geschichte eines Stuttgarter Stadtteils. (Veröffentlichungen des Archivs der Stadt Stuttgart) Stuttgart: Klett-Cotta 1994; 2. verb. Aufl. Stuttgart 2000. [Projektseminar/ project with students]
  5. Familie im 19. und 20. Jahrhundert (Enzyklopädie deutscher Geschichte), München: Oldenbourg 1999.
  6. Vergesellschaftungen des Menschen. Einführung in die Historische Sozialisationsforschung, Tübingen 1999.
  7. Andreas Gestrich / Jens-Uwe Krause / Michael Mitterauer: Geschichte der Familie. (Europäische Kulturgeschichte, Bd. 1), Stuttgart 2003 .
  8. Both, Hermann / Gestrich, Andreas: Revolutionen in Europa: 1789 - 1917 - 1989. Einheit oder Teilung Europas durch Revolutionen? (Kurshefte Geschichte), Berlin: Cornelsen 2004 [Schulbuch / A-level textbook]

b. contributions to handbooks:

  1. 1. Vom Westfälischen Frieden zum Wiener Kongreß (1648-1814), in: Ulf Dirlmeier u.a.: Kleine deutsche Geschichte. Stuttgart: Reclam 1995, pp. 181-256. Illustrierte und bibliographisch ergänzte Neuaufl. In: dies.: Deutsche Geschichte, Stuttgart 1999, 161-229; 2. durchges. u. erweiterte Aufl. Stuttgart 2001, pp. 181-256; new edition Stuttgart 2006, pp. 187 – 264; portug. Ausg. in: dies.: História Alemã: Do Século Vi aos Nossos Dias, Lisboa 2015, pp. 163-223.
  2. Die Kirchen im Zeitalter von Barock und Aufklärung, in: P. Dinzelbacher (ed.): Die Kirchen in der deutschen Geschichte. Stuttgart: Kröner 1996, pp. 383-465.
  3. Art.: Familie, Geschichtlich, soziologisch, in: Religion in Geschichte und Gegenwart (RGG), 4. Aufl. Tübingen 2001, Bd. 3, Sp. 19-21.
  4. Ehe, Familie, Kinder im Pietismus. Der "gezähmte Teufel", in: Hartmut Lehmann (ed.): Geschichte des Pietismus, Bd. 4: Glaubenswelt und Lebenswelten, Göttingen 2003, pp. 498-521.
  5. Pietistisches Weltverständnis und Handeln in der Welt, in: Hartmut Lehmann (ed.): Geschichte des Pietismus, Bd. 4: Glaubenswelten und Lebenswelten, Göttingen 2003, pp. 556-583.
  6. Art.: Familie, Historische Familienforschung, in: Richard van Dülmen (ed.): Fischer-Lexikon Geschichte, Frankfurt 2003, pp. 162-180 .
  7. Enzyklopädie der Neuzeit, ed. by Friedrich Jäger, Stuttgart: Metzler Verlag
    Vol. 1 (2005): Art. Acta eruditorum; Art. Amme;
    Vol. 2 (2005), Sp. 59-61: Art. Berufsfolge; Sp. 774f.: Art. Clan
    Vol. 3 (2006), Sp. 75-77: Art. Ehevermittlung; Sp. 222-230: Art. Eltern; Sp. 231f.: Art. Elternliebe; sp. 790-808: Art. Familie; Sp. 818-820: Art. Familienzyklus; Sp.: 1004-1006: Art. Findelhaus; Sp. 1231f.: Art. Frerèche
    Vol. 4 (2006) Sp. 270-272: Art. Geheimnis; Sp. 794-796: Art. Gewalt, häusliche; Sp. 1139f.: Art. Großeltern
    Vol. 5 (2007), Sp. 216-218: Art. Haus, ganzes; Sp. 224-230: Art. Haushalt; Sp. 345-350: Art. Heirat
    Vol. 6 (2007) Sp. 163-169: Art. Jugend; Sp. 169-171: Art. Jugendgruppen; Sp. 531-535: Vol. Kernfamilie; Sp. 545-546: Kiltgang; Sp. 561-563: Art. Kinderzimmer; Sp. 568-570: Art. Kindestötung
    Vol.7 (2008) Sp. 736-738: Art. Ledige; Sp. 905-907: Liebesbrief
    Vol.8 (2008) Sp. 985-987: Art. Mutter
    Vol. 9 (2009) Sp. 985-987: Art. Patenschaft
    Vol. 10 (2009) Sp. 366-372: Art. Privatheit
    Vol. 13 (2011) Sp. 592-595: Art. Tischgemeinschaft; Sp. 738-741: Art. Traung
    Vol. 14 (2011) Sp. 274-276: Art. Verwandtenehe; Sp. 288-290: Art. Verwandtschaftsterminologie
    Vol. 15 (2012) Sp. 503-504: Art. Zivilehe
  8. Professionalisierung und Sozialstruktur, in: Walter Demel (ed.) WBG Weltgeschichte, Bd. IV: Entdeckungen und neue Ordnungen, 1200 – 1800, Darmstadt 2010, pp. 429–471
  9. Andreas Gestrich / Heiner de Wall: Germany, in: The Dynamics of Religious Reform in Church, State and Society in Northern Europe, c. 1780-1920, Volume 1: K. Robbins (ed.), Political and Legal Perspectives, Leuven / Yale 2010, pp. 149-202
  10. Social Order, in: Hamish Scott (ed.): The Oxford Handbook of Early Modern European History, 1350-1750, Volume I, Oxford 2015, pp. 295–312

c. editorial work
1. series

  1. co-editor of "Historische Einführungen" in der edition diskord, Tübingen. (Andreas Gestrich, Inge Marßolek, Hans Medick, Barbara Potthast, Hedwig Röckelein, Gerd Schwerhoff, Beate Wagner-Hasel); from 2007 with Campus Verlag Frankfurt
  2. co-editor of Jahrbuch für Historische Friedensforschung. Hg. von Detlev Bald, Jost Dülffer, Andreas Gestrich, Karl Holl, Thomas Kühne, Gottfried Niedhart, Wolfram Wette, Benjamin Zieman Bd. 1 ff., Münster: LIT 1993 -2001; weitergeführt als Reihe unter dem Titel "Frieden und Krieg", Bd. 1 Essen: Klartext 2002 (1998-2002 geschäftsführender Herausgeber).
  3. co-editor of „Trierer Historische Forschungen, Kliomedia Verlag Trier (1997-2006)
  4. General editor of Europäische Kulturgeschichte with Alfred Kröner Verlag Stuttgart.
    Bd. 1: Andreas Gestrich / Jens-Uwe Krause / Michael Mitterauer: Geschichte der Familie. Stuttgart 2003.
    Bd. 2: J. Ehmer / M. Strnad / B. Wagner-Hasel: Geschichte des Alters, (in preparation)
  5. subeditor for family history topics in Friedrich Jäger (ed.): Enzyklopädie der Neuzeit, Stuttgart: Metzler Verlag 2005 ff.
  6. co-editor of series „PROMT. Trierer Studien zur Neueren und Neuesten Geschichte“ with Lutz Raphael and Helga Schnabel Schüle (Peter Lang Verlag, Frankfurt).
  7. co-editor (until 2007) of series „Inklusion/Exklusion. Studien zu Fremdheit und Armut von der Antike bis zur Gegenwart“, with Lutz Raphael (Peter Lang Verlag, Frankfurt).
  8. co-editor of Perspectives in Economic and Social History with Steven King (since 2007).
  9. general editor (since 2007) of “Veröffentlichungen des Deutschen Historischen Instituts London” (= German monograph series of the German Historical Institute London) (Oldenbourg Verlag, München).
  10. general editor (since 2007) of “Studies of the German Historical Institute London” (Oxford University Press).
  11. general editor (since 2013) of “Studies in British and Imperial History” (New York/Oxford: Berghahn)

2. journals

  1. Member of editorial board of "Die Alte Stadt. Zeitschrift für Stadtgeschichte, Stadtsoziologie und Denkmalpflege".
  2. Member of editorial advisory board of German History. The Journal of the German History Society (since 2007).
  3. General editor of German Historical Institute London Bulletin (since 2007).
  4. Member of the editorial advisory board of “Journal of the History of Childhood and Youth” (since 2008).
  5. Member of the editorial advisory board of Member “Journal of Scottish Historical Studies” (since 2009).

3. individual edited books or special issues of journals

  1. Andreas Gestrich / Peter Knoch / Helga Merkel (ed.): Biographie - sozialgeschichtlich. Sieben Beiträge. (Kleine Vandenhoeck-Reihe) Göttingen 1988.
  2. Historische Wanderungsbewegungen. Migration in Antike, Mittelalter und Neuzeit. (Stuttgarter Beiträge zur Historischen Migrationsforschung, Bd. 1.) Im Auftrag des Stuttgarter Arbeitskreises Historische Migrationsforschung hg. v. Andreas Gestrich, Harald Kleinschmidt und Holger Sonnabend, Hamburg / Münster 1991.
  3. Andreas Gestrich (ed.): Kinder in Städten. Themenheft von: Die Alte Stadt. Vierteljahreszeitschrift für Stadtgeschichte, Stadtsoziologie und Denkmalpflege, Jg. 19 (1992), H. 2.
  4. Andreas Gestrich (ed.): Wasser und Stadt. Themenheft von: Die Alte Stadt. Vierteljahreszeitschrift für Stadtgeschichte, Stadtsoziologie und Denkmalpfle, Jg. 20, (1993), H. 3.
  5. Andreas Gestrich / Gerhard Hirschfeld / Holger Sonnabend (ed.): Ausweisung und Deportation. Formen der Zwangsmigration in der Geschichte. (Stuttgarter Beiträge zur Historischen Migrationsforschung, Bd. 2.) Stuttgart: Steiner 1995.
  6. Andreas Gestrich (ed.): Gewalt im Krieg. Ausübung, Erfahrung und Verweigerung von Gewalt in Kriegen des 20. Jahrhunderts. (Jahrbuch für Historische Friedensforschung, Bd. 4.) Münster 1995.
  7. Andreas Gestrich / Gottfried Niedhart / Bernd Ulrich (ed.): Gewaltlosigkeit. Pazifistische Konzepte im 19. und 20. Jahrhundert. (Jahrbuch für Historische Friedensforschung, Bd. 5) Münster 1996.
  8. Andreas Gestrich / Marita Krauss (ed.): Migration und Grenze. (Stuttgarter Beiträge zur Historischen Migrationsforschung, Bd. 4.), Stuttgart 1998.
  9. Christof Dipper / Andreas Gestrich / Lutz Raphael (ed.): Krieg – Frieden – Demokratie. FS Martin Vogt zum 65. Geburtstag, Frankfurt a.M. [u.a.] 2001.
  10. Andreas Gestrich / Rainer Lächele (ed.): Johann Jakob Moser. Politiker-Pietist-Publizist, Karlsruhe 2002.
  11. Andreas Gestrich (ed.): Friedrich Schüler (1791 – 1873). „Ein vornehmer, stolzer Republikaner“. (Schriften der Siebenpfeiffer-Stiftung, Bd. 7), Sigmaringen 2004.
  12. Andreas Gestrich / Lutz Raphael (ed.): Inklusion / Exklusion. Studien zu Fremdheit und Armut von der Antike bis zur Gegenwart, Frankfurt a.M. [u.a.] 2004
  13. Andreas Gestrich / Steven A. King / Lutz Raphael (eds.): Being Poor in Modern Europe. Historical Perspectives 1800-1940, Oxford / Bern [u.a.] 2006.
  14. Andreas Gestrich / Marita Krauss (ed.), Zurückbleiben. Die vergessene Seite der Migrationsgeschichte, Stuttgart 2007.
  15. Schnabel-Schüle, Helga / Gestrich, Andreas (ed.), Fremde Herrscher – fremdes Volk. Inklusions- und Exklusionsfiguren bei Herrschaftswechseln in Europa. (Inklusion/Exklusion. Studien zu Fremdheit und Armut von der Antike bis zur Gegenwart, Bd. 1), Frankfurt a.M: u.a. 2006.
  16. Andreas Gestrich / Lutz Raphael (eds.): Inklusion / Exklusion. Studien zu Fremdheit und. Armut von der Antike bis zur Gegenwart (Inklusion/Exklusion. Studien zu Fremdheit und Armut von der Antike bis zur Gegenwart, Bd. 5), Frankfurt a.M. 2004, 2. durchges. Aufl. 2008.
  17. Andreas Gestrich / Lutz Raphael / Herbert Uerlings (eds.): Strangers and Poor People. Changing Patterns of Inclusion and Exclusion in Europe and the Mediterranean World from Classical Antiquity to the Present Day. (Inklusion/Exklusion. Studien zu Fremdheit und Armut von der Antike bis zur Gegenwart, Bd. 13), Frankfurt a.M. 2009.
  18. Andreas Gestrich / Margrit Schulte Beerbühl (eds.), Cosmopolitan networks in Commerce and Society 1660-1914. German Historical Institute London Bulletin, Supplement No. 2, London 2011.
  19. Andreas Gestrich, Elizabeth Hurren and Steven King (eds.), Poverty and Sickness in Modern Europe, London/New York 2012.
  20. Hans-Jürgen Bömelburg / Andreas Gestrich / Helga Schnabel-Schüle (eds.): Die Teilungen Litauen-Polens. Inklusions- und Exklusionsmechanismen – Traditionsbildung – Vergleichsebenen, Osnabrück: Fibre 2013.
  21. Andreas Gestrich / Bernhard Schmitt (eds.): Themenheft "Militär und Gesellschaft in Herschaftswechseln" (Militär und Gesellschaft in der Frühen Neuzeit 17, 2013, Heft 1), Potsdam 2013.
  22. Beate Althammer / Andreas Gestrich / Jens Gründler (eds.), The Welfare State and the ‘Deviant Poor’ in Europe 1870-1933, Basingstoke: Palgrave Macmillan 2014.
  23. Zaunstöck, Holger / Gestrich, Andreas / Müller-Bahlke, Thomas (eds.): London und das Hallesche Waisenhaus. Eine transnationale Kommunikationsgeschichte im 18. Jahrhundert (Hallesche Forschungen, Bd. 39), Halle 2014.
  24. Gestrich, Andreas / Schaich, Michael (eds.): The Hanoverian Succession. Dynastic Politics and Monarchical Representation. Farnham: Ashgate 2015.
  25. Gestrich, Andreas / Stark, Martin (eds.): Debtors and their Networks. Qualitative and Quantitative Approaches to Forms of Monetary Dependence in Modern History (GHIL-Bulletin, Supplement 3), London 2015.
  26. Gestrich, Andreas / McEwan, Dorothea, in collaboration with Stefan Hanß (eds.): Georg Wilhelm Schimper - In Abyssinia. Observations on Tigre, Critical online edition, London: British Library, German Historical Institute London, Royal Botanic Gardens Kew, 2015, URL: https://www.ghil.ac.uk/schimper

d. contributions to journals and edited volumes

  1. Ulrich Herrmann / Andreas Gestrich / Susanne Mutschler: Kindheit, Jugendalter und Familienleben in einem schwäbischen Dorf im 19. und 20. Jahrhundert (bis zum Ersten Weltkrieg). In: Peter Borscheid / Hans J. Teuteberg (ed.): Ehe, Liebe, Tod. Zum Wandel der Familie, der Geschlechts- und Generationsbeziehungen in der Neuzeit. (Studien zur Geschichte des Alltags, Bd. 1.) Münster 1983, pp. 66 - 79.
  2. Erziehung im Pfarrhaus. Die sozialgeschichtlichen Grundlagen. In: Martin Greiffenhagen (ed.): Das evangelische Pfarrhaus. Eine Kultur- und Sozialgeschichte. Stuttgart 1984, pp. 63 - 82.
  3. Paradoxer Aufschwung. Das Dorf in der Geschichte - Skizzen zum Wandel des Lebens auf dem Land. In: Der Gemeinderat. Unabhängiges Magazin für Mandatsträger und Kommunalpolitik 28 (1985), pp. 16 - 18.
  4. Einleitung: Sozialhistorische Biographieforschung. In: ders. / Peter Knoch / Helga Merkel (ed.): Biographie - sozialgeschichtlich. Sieben Beiträge. Göttingen 1988, pp. 5 - 28.
  5. Zur Geschichte des Schulwesens. In: Der Kreis Tübingen. (Reihe Heimat und Arbeit). Stuttgart 1988, pp.215 - 219.
  6. 'Zarte Leidenschaft' in Bielefeld und Heidelberg. Neuere Literatur zur Sozialgeschichte des Bürgertums. In: Hans Schultheiß (ed.): Vergangenheit als Verantwortung. FS Otto Borst. (Die Alte Stadt 16, 1989, H. 2 u. 3.), pp. 531 - 542.
  7. "Also heute, da ist es ganz anders wie dortmals". Kindheit, Jugend und Familie in Bernhausen am Anfang des Jahrhunderts. In: Stadt Filderstadt (ed.): Bernhausen. (Filderstädter Schriftenreihe zur Heimat- und Landeskunde, Bd.3). Filderstadt 1989, pp. 61 - 88.
  8. Protestant Religion, The State and the Suppression of Traditional Youth Culture in Southwest Germany. In: History of European Ideas 11 (1989), pp. 629 - 635.
  9. Politik im Alltag. Zur Funktion politischer Information im deutschen Absolutismus des frühen 18. Jahrhunderts. In: Aufklärung 5/2 (1990), pp. 9 - 26.
  10. Jugend und Krieg. Zur Kriegsverarbeitung Jugendlicher in und nach dem Ersten Weltkrieg. In: Martin Kintzinger / Wolfgang Stürner (ed.): FS August Nitschke, Sigmaringen 1991, pp. 633 - 652.
  11. Andreas Gestrich / August Nitschke: Der Herrscher im europäischen und osmanischen Zeremoniell. Bildinterpretationen. In: Forschungen zur Rechtsarchäologie und Rechtlichen Volkskunde, Bd. 13, Zürich 1991, pp. 179-205.
  12. Pietistische Rußlandwanderung im 19. Jahrhundert. Die Walddorfer Harmonie. In: A. Gestrich u.a. (ed.) Historische Wanderungsbewegungen. Migration in Antike, Mittelalter und Neuzeit. (Stuttgarter Beiträge zur Historischen Migrationsforschung, Bd. 1.) Hamburg / Münster 1992, pp. 83 –105.
  13. Die Evangelische Kirche in Württemberg und die Französische Revolution. In: Blätter für Württembergische Kirchengeschichte Jg. 91 (1991), pp. 126 – 147.
  14. Reichstag und Kaiserliche Kriegsrüstung im frühen 18. Jahrhundert. In: Jost Dülffer (ed.): Parlamentarische und öffentliche Kontrolle der Rüstung in Deutschland 1700 - 1970. Düsseldorf Verlag 1992, pp. 27 - 44.
  15. Kinder in Städten. editorial. In: ders. (ed.): Kinder in Städten. Themenheft von: Die Alte Stadt. Vierteljahreszeitschrift für Stadtgeschichte, Stadtsoziologie und Denkmalpflege Jg. 19/2 (1992), pp. 93 - 102.
  16. Leben im Pietistischen Dorf. In: Die Alte Stadt. Zeitschrift für Stadtgeschichte, Stadtsoziologie und Denkmalpflege, Jg 20/1 (1993), pp. 47 - 59.
  17. Wasser und Stadt. editorial. In: ders. (ed.): Wasser und Stadt. Themenheft von: Die Alte Stadt. Vierteljahresschrift für Stadtgeschichte, Stadtsoziologie und Denkmalpflege, Jg. 20 (1993), H. 4, pp. 189 f.
  18. "Blut" oder "Boden"?, in: damals 8/1994, pp. 36f.
  19. Kirchliche Kriegsmentalität um 1800. In: Jost Düfffer (ed.): Kriegsbereitschaft und Friedensordnung in Deutschland 1800-1814. (Jahrbuch für Historische Friedensforschung, Bd. 3.) Münster 1995, pp. 183-201.
  20. Frühneuzeitliche Wirtschaftsmentalität - ein Modell für nachhaltige Entwicklung? In: Frank Englmann (ed.), Regionale Strukturprobleme (Schriftenreihe des Instituts für Sozialforschung der Universität Stuttgart, Nr. 2/1995, pp. 101-104.
  21. Einführung. In: ders. (ed.): Gewalt im Krieg. Ausübung, Erfahrung und Verweigerung von Gewalt in Kriegen des 20. Jahrhunderts. (Jahrbuch für Historische Friedensforschung, Bd. 4.) Münster 1995; pp. 3 - 13.
  22. "Neue Menschen" in traditionaler Gesellschaft. Alltagsleben in einem pietistischen Dorf Württembergs im 19. Jahrhundert. In: FS Geschichtsverein Leinfelden-Echterdingen 1995, pp. 75 - 90.
  23. Pietismus und Aberglaube. Zum Zusammenhang von popularem Pietismus und dem Ende der Hexenverfolgung im 18. Jahrhundert. In: Sönke Lorenz / Dieter Bauer (ed.) Das Ende der Hexenverfolgung, Stuttgart 1995, pp. 269-186.
  24. Höfisches Zeremoniell und sinnliches Volk. Zur Rechtfertigung des Hofzeremoniells im 17. und frühen 18. Jahrhundert. In: Jörg Jochen Berns u. Thomas Rahn (ed.): Zeremoniell als höfische Ästhetik in Spätmittelalter und Früher Neuzeit (Frühe Neuzeit, Bd. 25), Tübingen 1996, pp. 57-73.
  25. Andreas Gestrich / Bernd Ulrich: Einleitung, in: diess. u. G. Niedhart (ed.) Gewaltfreiheit. Pazifistische Konzepte im 19. und 20. Jahrhundert, Münster 1996, pp. 7-14.
  26. Integration im Nachbardorf. Probleme der rechtlichen und sozialen Integration bei regionaler Heiratsmobilität im 18. und frühen 19. Jahrhundert. In: Matthias Beer, Martin Kintzinger, Marita Krauss (ed.): Migration und Integration. (Stuttgarter Beiträge zur Historischen Migrationsforschung, Bd. 3.) Stuttgart 1997, pp. 111-119
  27. Wilhelmsdorf ein Königskind. Bilder aus einer evangelischen Brüdergemeinde, in: Claudio Hils (ed.), Von Königskindern und anderen. Friedrich Pöhler – ein Photograph in Wilhelmsdorf, 1909-1910, Salzburg 1997, pp. 14-25; Veränderte Fassung in: Ulrich Herrmann / Karin Priem (ed) Konfession als Lebenskonflikt. Studien zum württembergischen Pietismus im 19. Jahrhundert und die Familientragödie des Johann Benedikt Stander, Weinheim/München 2001, 77-92
  28. Der Dorffotograf F. Pöhler: Ein Pietistendorf vor dem Ersten Weltkrieg, in: damals 5/1997, pp. 36-41.
  29. Vom "Ledigen" zum Landjugendlichen. Ländliche Jugend im Wandel. In: Praxis Geschichte 1/1997, pp. 22-25.
  30. Pasquillen. Herrschaftskritik in Ancien Régime, in: Otto Borst (ed.), Südwestdeutschland. Die Wiege der deutschen Demokratie (Stuttgarter Symposion, Schriftenreihe, Bd. 5), Tübingen 1997, pp. 43-57.
  31. Deutscher, in: der blaue Reiter. Journal für Philosophie, Nr. 7 (1/1998). pp. 85f.
  32. Andreas Gestrich / Marita Krauss: Einleitung, in: dies. (ed.), Migration und Grenze. (Stuttgarter Beiträge zur Historischen Migrationsforschung 4), Stuttgart 1998, pp. 9-14.
  33. Vorwort, in: Ingrid Katz, Woher wir kommen, wohin wir gehen. ed. v. Bezirk Kornwestheim der IG Bergbau, Chemie, Energie, Hannover 1998, pp. 5-7.
  34. "Leicht trennt sich nur die Jugend vom Leben" - Jugendliche im Ersten Weltkrieg, in: Rolf Spilker / Bernd Ulrich (ed.), Der Tod als Maschinist. Der industrialisierte Krieg 1914-1918. Eine Ausstellung des Museums Industriekultur Osnabrück im Rahmen des Jubiläums 350 Jahre Westfälischer Friede" 17. Mai - 23. August 1998. Katalog, Brausche 1998, pp. 33-45.
  35. Andreas Gestrich / Tino Lomboy: "Mit fidelem Hupf ins neue Jahrhundert". Vereine aus Trier und Umgebung feiern die Jahrhundertwende, in: Olaf Blaschke u.a.: "Su vill Geleier von wäjen där Jaohrhonnerdfeier". Jahrhundertwenden in Trier und Umgebung, Trier 1999, pp. 127-136.
  36. Geschichte der Jugendgemeinschaftsdienste. Eine Bewegung zwischen ‚Arbeitswehr‘ und ‚werktätigem Pazifismus‘., in: Bernd Guggenberger / Harald Müller (ed.): Jugend erneuert Gemeinschaft. Freiwilligendienste in Deutschland und Europa. Eine Synopse, Baden-Baden: Nomos 2000, pp. 84-104.
  37. Ländliche Arbeiterbewegung und Schreibkultur. Das Beispiel Botnang um 1900, in: Werner Rösener (ed.) Kommunikation in der ländlichen Gesellschaft vom Mittelalter bis zur Moderne, Göttingen 2000, pp. 387-398.
  38. German Pietist and Mennonite settlements in Russia in the 18th and early 19th century, in: H. Lehmann/H.Wellenreuther/R.Wilson (eds.), In Search of Peace and Prosperity. New Settlements in Eighteenth-Century Europe and America, Pennsylvania 2000, pp. 77-98.
  39. Städtische Armenfürsorge vom späten Mittelalter bis zum Ersten Weltkrieg, in: Die Alte Stadt 27/2 (2000), pp. 88-96.
  40. The Early Modern State and the Public Sphere in 18th Century Germany, in: Knabe, Peter-Eckhard (ed.): Opinion (Concepts & Symbols of the Eighteenth Century in Europe), Berlin 2000, pp. 1-13.
  41. Krieg und Öffentlichkeit in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts, in: Angela Giebmeyer / Helga Schnabel-Schüle (ed.) "Das Wichtigste ist der Mensch". FS Klaus Gerteis, Mainz 2000, pp. 21-36.
  42. Das Wienerische Diarium in der Zeit des Siebenjährigen Krieges. Ein Projektbericht, in: Daniel Hohrath / Klaus Gerteis (ed.): Die Kriegskunst im Lichte der Vernunft. Militär und Aufklärung im 18. Jahrhundert, Teil II (= Aufklärung, Jg. 12, H. 1), Hamburg 2000, pp. 73-79.
  43. Das Rußlandbild im "Wienerischen Diarium" in der Zeit des Siebenjährigen Krieges, in: pp. Karp / J. Schlobach (ed.) Russen und Deutsche im 18. Jahrhundert: die Begegnung der Kulturen (russ.), Moskau 2000, pp. 221-228.
  44. "Am letzten Tag schon fertig sein". Die Endzeiterwartungen schwäbischer Pietisten, in: Ulrich Herrmann / Karin Priem (ed), Konfession als Lebenskonflikt. Studien zum württembergischen Pietismus im 19. Jahrhundert und die Familientragödie des Johann Benedikt Stanger, Weinheim/München 2001, pp. 93-126.
  45. Kindheit und Jugend – Individuelle Entfaltung im 20. Jahrhundert, in: van Dülmen, Richard (ed.), Entdeckung des Ich. Die Geschichte der Individualisierung vom Mittelalter bis zur Gegenwart, Köln / Weimar / Wien 2001, pp. 465-487.
  46. Die Haager Friedenskonferenzen und die deutsche Presse, in: Christoph Dipper, Andreas Gestrich, Lutz Raphael (ed.), Krieg – Frieden - Demokratie (FS Martin Vogt) Frankfurt a.M. [u.a.] 2001, pp. 231-241.
  47. Ein Opfer fürstlicher Willkür. Johann Jakob Moser als Gefangener auf dem Hohentwiel, in: Haus der Geschichte Baden-Württemberg / Landeshauptstadt Stuttgart (ed.): Politische Gefangene in Südwestdeutschland (Stuttgarter Symposion Schriftenreihe, Bd. 9.), Tübingen 2001, pp. 53-73. (Wiederabdruck in leicht gekürzter u. überarbeiteter Form in: Gestrich / Lächele (ed.): Johann Jacob Moser [s.o. Nr. c-2, 10], pp. 41-55.)
  48. Gottlieb Wilhelm Hoffmann, in: Siegfried Hermle (ed.), Kirchengeschichte Württembergs in Porträts. Pietismus und Erweckungsbewegung, Holzgerlingen 2001, pp. 245-264.
  49. Strukturwandel des Krieges in der Neuzeit, in: Welt ohne Krieg? 11. Würzburger Symposium der Universität Würzburg, ed. v. Winfried Böhm u. Martin Lindauer, Stuttgart 2002; pp. 183-201.
  50. Die Grenzen des Aufgeklärten Absolutismus, in: Harm Klueting / Helmut Reinalter (ed.), Der Aufgeklärte Absolutismus im europäischen Vergleich, Wien: Böhlau 2002, pp. 275-289.
  51. Pietismus und ländliche Frömmigkeit in Württemberg im 18. und frühen 19. Jahrhundert, in: Norbert Haag / Sabine Holtz / Wolfgang Zimmermann (ed.), Ländliche Frömmigkeit. Konfessionskulturen und Lebenswelten 1500-1850, Sigmaringen 2002, pp. 343-357.
  52. Die ‚Verklärung‘. Die Rezeption Johann Jakob Mosers in Württemberg im 19. Jahrhundert, in: Andreas Gestrich / Rainer Lächele (ed.), Johann Jakob Moser: Publizist – Politiker – Pietist, Karlsruhe 2002, pp. 149-163.
  53. Religion in der Hungerkrise von 1816/17, in: Lehmann, Hartmut / Jakubowski-Tiessen, Manfred (ed.): Um Himmels Willen. Religion in Katastrophenzeiten, Göttingen 2003, pp. 275-293.
  54. Andreas Gestrich / Cornelia Kaiser: Von der Reichststadt zum Territorialstaat. Orientierungen des Patriotismus in Ulm, in: Otto Dann / Miroslav Hroch (ed.): Patriotismus und Nationsbildung am Ende des Heiligen Römischen Reiches, Köln 2003, pp. 123-149.
  55. Andreas Gestrich / Rainer Lächele: Herrnhuter und Mennoniten im Russischen Reich. Die deutschen religiösen Siedlungskolonien Sarepta und Chortica im Vergleich, in: Beer, Mathias / Dahlmann, Dittmar (ed.): Über die trockene Grenze und über das offene Meer. Binneneuropäische und transatlantische Migrationen im 18. und frühen 19. Jahrhundert (Migration in Geschichte und Gegenwart), Osnabrück 2004, pp. 167 - 187.
  56. Friedensforschung, Historische Anthropologie und neue Kulturgeschichte, in: Friedens- und Konfliktforschung in Deutschland: Eine Bestandsaufnahme. Hrsg. v. Ulrich Eckern, Leonie Herwartz-Emden u. Rainer-Olaf Schultze. (Politikwissenschaftliche Paperbacks Bd.37.) Wiesbaden 2004, pp. 99-115.
  57. Hungersnöte: Verarmung – Entfremdung – Gegenmaßnahmen, in: Andreas Gestrich / Lutz Raphael (ed.): Inklusion / Exklusion. Studien zu Fremdheit und Armut von der Antike bis zur Gegenwart, Frankfurt a.M. [u.a.] 2004, pp. 233 – 243.
  58. Andreas Gestrich / Jens Gründler: Iren in Glasgow in den Versorgungskrisen von 1847/48 und 1878/79: Aspekte von Inklusion und Exklusion, in: Andreas Gestrich / Lutz Raphael (ed.): Inklusion / Exklusion. Studien zu Fremdheit und Armut von der Antike bis zur Gegenwart, Frankfurt a.M. [u.a.] 2004, pp. 339 – 363. engl. transl. „The Irish in Glasgow during the food shortages of 1846-1848 and 1878/79. Aspects of inclusion and exclusion, in: Andreas Gestrich / Lutz Raphael/Herbert Uerlings eds.): Strangers and Poor People. Changing Patterns of Inclusion and Exclusion in Europe and the Mediterranean World from Classical Antiquity to the Present Day, Frankfurt a.M. 2009, pp 481 – 503.
  59. Friedrich Schüler (1791 – 1873) – Eine Einleitung, in: Andreas Gestrich (ed.): Friedrich Schüler (1791 – 1873). „Ein vornehmer, stolzer Republikaner“. (Schriften der Siebenpfeiffer-Stiftung, Bd. 7), Sigmaringen 2004, pp. 9-16.
  60. Status und Versorgung alter Menschen in der Neuzeit (16.-19.Jh.), in: Elisabeth Herrmann-Otto unter Mitarbeit von Georg Wöhrle und Roland Hardt (ed.): Kulturen des Alterns von der Antike bis zur Gegenwart, St. Ingbert 2004, pp. 63-78.
  61. After dark: Girls’ leisure, work and sexuality in 18th and 19th century rural southwest Germany, in: Maynes, Mary Jo / Søland, Brigitte / Benninghaus, Christina (eds.): Secret Gardens, Satanic Mills. Placing Girls in European History,1750-1960, Bloomington / Indianapolis: Indiana University Press 2005, pp. 54 - 68.
  62. Familiale Werterziehung im deutschen Bürgertum um 1800, in: Hahn, Hans Werne /Hein, Dieter (ed.): Bürgerliche Werte um 1800. Entwurf – Vermittlung – Rezeption, Köln / Weimar / Wien 2005, pp. 121 – 140.
  63. Die „Kinder des Lichts“, das „Reich Gottes“ und der „Wandel im Fleisch“: das Verhältnis des Pietismus zur Welt, in: Landeskirchliches Archiv Ludwigsburg (ed.) Pietismus und Barock. Wege in die Moderne (Ausstellungskatalog), Ludwigsburg 2004, pp. 70-75
  64. Social History of Poverty and the “Preferential Option for the Poor”- Initiative, in: Magdalena Holztrattner / Clemes Sedmak (eds.): Humanities and Option for the Poor, Münster [u.a.] 2005, pp. 175 – 189..
  65. Krieg in Schleiermachers Predigten: Drei Kontexte, in: Detlef Bald (ed.): Schwellen überschreiten. Friedensarbeit und Friedensforschung. Festschrift für Dirk Heinrichs (Frieden und Krieg. Beiträge zur Historischen Friedensforschung, Bd. 4), Essen 2005, pp. 201 – 213.
  66. Kriegsberichterstattung als Propaganda. Das Beispiel des „Wienerischen Diarium“ im Siebenjährigen Krieg 1756-1763, in: Ute Daniel (ed.): Augenzeugen. Kriegsberichterstattung vom 18. zum 21. Jahrhundert, Göttingen 2006, pp. 23 – 39.
  67. Jürgen Habermas’ Konzept der bürgerlichen Öffentlichkeit: Bedeutung und Kritik aus historischer Perspektive, in: Clemens Zimmermann (ed.): Politischer Journalismus, Öffentlichkeiten und Medien im 19. und 20. Jahrhundert (Schriften der Siebenpfeiffer-Stiftung, Bd. 8), Sigmaringen 2006, pp. 25-40.
  68. Gestrich, Andreas / King, Steven / Raphael, Lutz: The experience of being poor in nineteenth- and early-twentieth-century Europe, in: A. Gestrich / pp. King / L. Raphael (eds.): Being Poor in Modern Europe. Historical Perspectives 1800-1940, Oxford u.a. 2006, pp. 17-40.
  69. Depicting the „moral dregs of our great population“. An 1890 illustrated newspaper series on „The Houses of the Glasgow Poor“, in: A. Gestrich / pp. King / L. Raphael (eds.): Being Poor in Modern Europe. Historical Perspectives 1800-1940, Oxford u.a. 2006, pp. 417-439.
  70. Die Klosterschulen und ihr Anteil an der Bildungsgeschichte des Landes - Pädagogische, soziale und kulturelle Wirkungen, in: Ehmer, Hermann / Klumpp, Martin / Ott, Ulrich (edg.) Evangelische Klosterschulen und Seminare in Württemberg 1556 – 2006. Lernen – Wachsen – Leben, Stuttgart 2006, pp. 35 – 51.
  71. Gestrich, Andreas / Krauss, Marita: Zurückbleiben. Der vernachlässigte Teil der Migrationsgeschichte, in: dies. (edg.): Zurückbleiben: Der vernachlässigte Teil der Migrationsgeschichte (Stuttgarter Beiträge zur Historischen Migrationsforschung, Bd. 5), Stuttgart 2006, pp. 9– 27.
  72. Ernst Bernheim und die Bemühungen um eine Reform des universitären Unterrichts in Deutschland um die Jahrhundertwende, in: Gabriele Lingelbach(ed.): Vorlesung, Seminar, Repetitorium. Universitäre geschichtswissenschaftliche Lehre im historischen Vergleich, München 2006, pp. 129 – 153.
  73. The Public Sphere and the Habermas-Debate, in: German History 24,3 (2006), pp. 413 – 431.
  74. Historische Familienforschung: Ergebnisse und Perspektiven eines interdisziplinären Forschungsfeldes, In: Eva Matthes / Carsten Heinze (ed.): Die Familie im Schulbuch. Beiträge zur historischen und systematischen Schulbuchforschung, Bad Heilbrunn 2006, pp. 19-39.
  75. Andreas Gestrich / John Stewart: Unemployment and Poor Relief in the West of Scotland. In: King, Steven A. / Stewart, John (eds.): Welfare Peripheries. The Development of Welfare States in Nineteenth and Twentieth Century Europe, Oxford u.a. 2007, pp. 125 – 148
  76. Partnerwahl und Familie im ländlichen Pietismus in Württemberg, in: Werner-Zeller-Stiftung (ed.): Leonberger Symposion. Paradigmen der Familienforschung im Spannungsfeld zwischen Natur- und Geisteswissenschaften, Göttingen 2008, pp. 11-24.
  77. Althammer, Beate / Gestrich, Andreas: Normen und Praktiken der Ausweisung von fremden Armen in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Skizze eines deutsch-britischen Vergleichs. In: Raphael, Lutz / Uerlings, Herbert (eds.): Zwischen Ausschluss und Solidarität. Modi der Inklusion / Exklusion von Fremden und Armen in Europa seit der Spätantike, Frankfurt a.M. [u.a.] 2008, S. 379-406.
  78. Ziele und Praktiken familialer Werterziehung um 1800 / im 18. und 19. Jahrhundert in städtischen und ländlichen Kontexten, in: Andreas Holzem, Ines Weber (eds.), Ehe – Familie – Verwandtschaft. Vergesellschaftung in Religion und sozialer Lebenswelt, Paderborn – München – Wien – Zürich 2008, S. 345-372.
  79. Noble Siblings: Rivalry and Solidarity in Aristocratic and Noble Families, in: Karina Urbach (ed.): Royal Kinship. Anglo-German Family Networks 1815-1918 (Prinz-Albert-Forschungen, Bd. 4), München 2008, S. 35-44.
  80. Sozialgeschichte der Familie in der Neuzeit, in Norbert Schneider (ed.) Moderne Familiensoziologie. Ein Lehrbuch, Opladen / Farmington Hills 2008, S. 79-98.
  81. Protestantismus, Endzeiterwartung und Krieg in Württemberg, in: Ute Planert (ed.): Krieg und Umbruch um 1800. Erfahrungsgeschichte(n) auf dem Weg in eine neue Zeit (Krieg in der Geschichte, Bd. 44), Paderborn 2009, S. 167-182.
  82. Andreas Gestrich / Martin Stark: Überschuldung im ländlichen Kreditwesen im 18. und 19. Jahrhundert, in: Zeitschrift für Verbraucher- und Privatinsolvenzrecht, 8. Jg., Mai 2009, S. 23-26.
  83. Mehrkindfamilien in historischer Perspektive, in: DJI-Thema 2010 / 03: Der Alltag von Mehrkinderfamilien – Ressourcen und Bedarfe. www.dji.de/cgi-bin/projekte/output.php
  84. Hungersnöte als Armutsfaktor, in: Sylvia Hahn / Nadja Lobner / Clemens Sedmak (eds.): Armut in Europa 1500 – 2000, Insbruck u.a. 2010, S. 123-140.
  85. The Abolition Act and the Development of Abolitionist Movements in Nineteenth-Century Europe, in: Marcel van der Linden (ed.): The Abolition of the Slave Trade. Long-term consequences, Leiden 2010, S. 243-260.
  86. Armut im liberalen Staat, in: Herbert Uerlings, Nina Trauth und Lukas Clemens (eds.): Armut. Perspektiven in Kunst und Gesellschaft. Begleitband und Katalog zu der Ausstel-lung, Trier / Darmstadt 2011, S. 130-139.
  87. Altersarmut, in: Herbert Uerlings, Nina Trauth und Lukas Clemens (eds.): Armut. Perspektiven in Kunst und Gesellschaft. Begleitband und Katalog zu der Ausstellung, Trier / Darmstadt 2011, S. 34f.
  88. Solidarische Rivalen. Geschwisterbeziehungen in der Frühen Neuzeit aus der Sicht der Emotionsgeschichte, In Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, Sonderheft 16 (2012), S. 12-23.
  89. The early-modern state and the rise of the public sphere. A systems-theory approach, in Massimo Rospocher (ed.), Beyond the Public Sphere: Opinions, Publics, Spaces in Early Modern Europe (16th – 18th centuries), Bologna / Berlin 2012, S. 31-52. Italien. Übersetzung einer überarbeiteten Fassung im Druck u.d.T.: Lo Stato premoderno e l’ascesa della sfera pubblica. Un approccio fondato sulla teoria die sistemi, in: M. Rospocher (ed.), Oltre la sfera pubblica, Il Mulino (in print).
  90. Andreas Gestrich/Daniel Wildmann: Objects and Emotions. Loss and Acquisition of Jew-ish Property. In: German Historical Institute London Bulletin, Vol. XXXIV, No.1 (2012), S. 4-7 [Einleitung in Themenschwerpunkt].
  91. Andreas Gestrich, Elizabeth Hurren and Steven King: Narratives of Poverty and Sickness in Europe 1780 to 1938: Sources, Methods and Experiences, in: dies. (eds.), Poverty and Sickness in Modern Europe, London/New York 2012, S. 1-33.
  92. Hans-Jürgen Bömelburg / Andreas Gestrich / Helga Schnabel-Schüle (eds.): Die Teilungen Polen-Litauens als Zäsur einer europäischen Strukturgeschichte. Komparative Überlegun-gen jenseits der Nationalgeschichtsschreibung, in: dies. (eds.), Die Teilungen Litauen-Polens. Inklusions- und Exklusionsmechanismen – Traditionsbildung – Vergleichsebenen, Osnabrück: Fibre 2013, S. 9-35.
  93. Feeding and Feasting. Provisions for the Poor between Rationalization and Social Inclusion, in: Annekatrin Metz/Markus M. Müller/Lutz Schowalter (eds.), F(e)asting Fitness? CulturalL Images; Social Practices, and Histories of Food and Health (FS Wolfgang Klooß), Trier 2013, S. 47-59.
  94. Andreas Gestrich/Marita Krauss, European Remigrations in the Twentieth Century, in: German Historical Institute London Bulletin (2013) H.1, S. 18-38.
  95. Trajectories of German Settlement regulations: the Prussian Rhine Province, 1815 – 1914, In: Steven King / Anne Winter (eds.), Migration, Settlement and Belonging in Europe, 1500-2000: Comparative perspectives, Oxford / New York 2013, S. 250-268.
  96. Konzentrationslager: Voraussetzungen und Vorläufer vor der Moderne, in: Bettina Greiner / Alan Kramer (eds.), Die Welt der Lager. Zur „Erfolgsgeschichte“ einer Institution, Hamburg 2013, S. 43-61.
  97. Migration und Identität. Musikalische Wanderungsbewegungen seit dem Mittelalter und ihr Einfluss auf die Kompositionsgeschichte - Ein Kommentar aus der Perspektive der Historischen Migrationsforschung, in: Sabine Ehrmann-Herfort / Silke Leopold (eds.) Migration und Identität. Wanderbewegungen und Kulturkontakte in der Musikgeschichte (Analecta Musicologica, Bd. 49), Kassel 2013, S. 295-301.
  98. Andreas Gestrich / Bernhard Schmitt: Militär und Gesellschaft in Herrschaftswechseln. Formen von Inklusion und Exklusion in militärischen Kontexten im 18. Und 19. Jahrhun-dert, in: dies. (eds.): Themenheft "Militär und Gesellschaft in Herrschaftswechseln" (Militär und Gesellschaft in der Frühen Neuzeit 17, 2013, Heft 1), Potsdam 2013, S. 9-20.
  99. Die galizischen adeligen Leibgarden am Wiener Hof. Ein Beispiel habsburgischer Inklusionspolitik nach den Teilungen Polen-Litauens, in: Andreas Gestrich / Bernhard Schmitt (eds.): Themenheft "Militär und Gesellschaft in Herrschaftswechseln" (Militär und Gesellschaft in der Frühen Neuzeit 17, 2013, Heft 1), Potsdam 2013, S. 41-64.
  100. „it will be the greatest disappointment in the world for me to be necessitated to quit Rome” . Zwei Vignetten zu Kunst und Kommerz in Rom und London im 18. Jahrhundert, in: Anna Esposito / Heidrun Ochs / Elmar Rettinger / Kai-Michael Sprenger (eds.), Trier – Mainz – Rom. Stationen, Wirkungsfelder, Netzwerke (FS Michael Matheus), Regensburg 2013, S. 335-352.
  101. Forschungen am Deutschen Historischen Institut London: ein Überblick, in: Jahrbuch der Historischen Forschung 2012, München 2013, S. 29-34.
  102. Lo Stato premoderno e l’ascesa della sfera pubblica. Un approcio fondato sulla teoria dei sistemi, in: Massimo Rospocher (ed.): Oltre la sfera publica. Lo spazio della politica nell’Europa moderna, Bologna 2013, S. 85-110.
  103. Solidarity and Care: A Research Area of the GHIL, in: German Historical Institute London Bulletin (2013) H.2, S. 4- 11.
  104. Andreas Gestrich/Steven A. King, Pauper Letters and Petitions for Poor Relief in Ger-many and Great Britain, 1770-1914, in: German Historical Institute London Bulletin (2013) H.2, S. 12-25.
  105. Das Leben der Armen: Ego-Dokumente als Quellen zur Geschichte von Armut und Armenfürsorge im 19. Jahrhundert, in: Anke Szesny / Rolf Kießling / Johannes Burkhardt (eds.), Prekariat im 19. Jahrhundert. Armenfürsorge und Alltagsbewältigung in Stadt und Land (Materialien zur Geschichte der Fugger), Augsburg 2014, S. 39-60.
  106. Der ‚History PhD’ in Großbritannien, in: VHD Journal. 50. Deutscher Historikertag Göttingen 2014, S. 52-56.
  107. Music and Philanthropy in Eighteenth-Century London, in: Laurenz Lütteken / Wolf-gang Sandberger (eds.), ‘The Power of Musick – Music and Politics in Georgian Britain (Göttinger Händel-Beiträge. Jahrbuch 2014), Göttingen 2014, S. 54-65.
  108. Gründler, Jens / Gestrich, Andreas: Conclusions, in: Beate Althammer / Andreas Gestrich / Jens Gründler (eds.), The Welfare State and the ‚Deviant Poor‘ in Europe 1870-1933, Basingstoke 2014, S. 213-223.
  109. Der Pietismus und die deutsch-britischen Beziehungen um 1800, in: Holger Zaunstöck / Andreas Gestrich / Thomas Müller-Bahlke (eds.): London und das Hallesche Waisenhaus. Eine transnationale Kommunikationsgeschichte im 18. Jahrhundert (Hallesche Forschungen, Bd. 39), Halle, S. 2014, 23-48.
  110. La modernità: due considerazioni non sistematiche su di un dibattito infinito, in: Christoph Dipper / Paolo Pombeni (eds.): Le ragioni del moderno, Bologna 2015, S. 135-145.
  111. „Porto und Papier mußte ich mir vom Munde absparen…“. Das Projekt „Armenbriefe und Unterstützungsgesuche in Deutschland und Großbritannien 1770-1914“ am DHI London, in: Weltweit vor Ort. Das Magazin der Max Weber Stiftung 2014, H. 1, pp.30-32.
  112. Andreas Gestrich / Daniela Heinisch: “… They sit for days and have only their sorrow to eat”. Old Age Poverty in German Pauper Narratives, in: Beate Althammer / Lutz Raph-ael/ Tamara Stazic-Wendt (eds.) Rescuing the Vulnerable: Poverty, Welfare and Social Ties in Nineteenth- and Twentieth-Century Europe (New York/Oxford: Berghahn 2015) (in print).

e. radio and television

  1. Leben im Zeitalter der Aufklärung: Von Zeitungs Lust und Nutz. (Erste Sendung in: Südfunk 2, 27. 12. 1986, 1. Wiederholung 1989).
  2. Leben im Zeitalter der Aufklärung: Gottselige Jugend. (Erste Sendung in: Südfunk 2, 30. 12. 1986, 1. Wiederholung 1989).
  3. Leben im Zeitalter der Aufklärung: Landleben nach alter Art. (Erste Sendung in: Südfunk 2, 01. 01. 1987, 1. Wiederholung 1989).
  4. Diskussionsforum des Südwestfunks 1.April 1998: "150 Jahre Kommunistisches Manifest".
  5. Saarländischer Rundfunk, Mitarbeit am Fernsehfeature zum Thema "Jahrtausendwende"
  6. Teilnahme an verschiedenen Diskussionsrunden des Südfunks Stuttgart/Tübingen zu historischen und kulturgeschichtlichen Themen
  7. Wiss. Beratung des Films "Pöhlers Passagen", ges. am 30.6.2002 in Arte (22.30 Uhr im Rahmen des Arte-Themenabends "Dorfgeschichten")
  8. Zurückbleiben und Remigration. Perspektiven auf die Auswanderungsgesellschaften. In: Geisteswissenschaften im Dialog, Sendung der Diskussionsveranstaltung „Wege der Migration. Europas große Herausforderung“. 13.04.2011, Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften.
    www.perspectivia.net/content/publikationen/gid/2011-04-13
  9. Podiumsdiskussion: „Genius Loci“ – Orte geisteswissenschaftlicher Kommunikation im Internetzeitalter“. Max meets Lisa spezial
    vimeo.com/81502979
  10. Gassert, Philipp / Gestrich, Andreas / Neitzel, Sönke u.a.: Geheimdienstkulturen
    www.lisa.gerda-henkel-stiftung.de/geheimdienste [Video-Serie in 9 Teilen]

f. newspaper articles

  1. Brillante Diplomatie. Ernst Engelberg schließt seine Bismarck-Biographie ab. In: Stuttgarter Zeitung, Nr. 228 vom 2. 10. 1990.
  2. Hitler, Saddam Hussein und die "geschichtsdummen" Deutschen, in: Stuttgarter Zeitung v. 12. 2. 1991; wiederabgedruckt in: Landeszentrale für politische Bildung (ed.): Der Krieg am Golf. Materialien, Stuttgart 1991, p. 45.
  3. Ein Revolutionär von Gottes Gnaden. Zum zweihundertfünfzigsten Geburtstag Kaiser Josephs II. In: Stuttgarter Zeitung, Nr. 58 vom 9. 3. 1991.
  4. Die Arbeitswelt und der Bürgergeist. Zum ersten Band von Thomas Nipperdeys "Deutsche Geschichte 1866 - 1918". In: Stuttgarter Zeitung, Nr. 233 vom 8. 10. 1991.
  5. Geschichtswissenschaft im vereinigten Deutschland. In: Stuttgarter Zeitung, Nr. v. 4. 4. 1992; Wiederabdruck in: Deutsche Tribüne. Deutschland im Spiegel seiner Presse, Nr. 78, 17. April 1992, p. 5.
  6. Die Männer von Brettheim. Erinnerung an ein dunkles Kapitel deutscher "Recht"-Sprechung. In: Die Brücke zur Welt. Wochenendbeilage der Stuttgarter Zeitung, 17. 4. 1993.
  7. "Unmittelbar zu Gott". Eine Erinnerung an den Historiker Leopold von Ranke, in: Stuttgarter Zeitung v. 16.12.1995, p. 46.
  8. Fremde Wahrnehmungen. Der Stuttgarter Historiker August Nitschke wird siebzig. In: Stuttgarter Zeitung v. 18.9.1997.
  9. Gestrich, Andreas: Von gefühlter deutscher Dominanz [Interview zur britischen Erinne-rungskultur an den Ersten Weltkrieg], in: Mainpost 89, 16.4.2014, S. 2.
  10. Gestrich, Andreas: Almanya’da Aileler [Familie in Deutschland], in: PoliTeknik. İki aylık Türkҫe Gazete. Türkische Zeitung. Eylül/Ekim 2014, Sayı: 03, S. 14.

g. exhibitions

  1. Academic advisor for "Von Königskindern und anderen. Friedrich Pöhler - ein Fotograf in Wilhelmsdorf (Oberschwaben), 1909-1910" in Bauernhausmuseum Wolfegg 22.3. - 2.11.1997 (sowie an mehreren anderen Orten z.B. Ulm, Essen etc.)
  2. "Su vill Geleier von wäjen där Jaohrhonnerdfeier". Jahrhundertwenden in Trier und Umgebung, Trier Städtisches Museum Simeonstift, Dez. 1999 / Januar 2000 [student project].
  3. Member of academic advisory board for exhibition by the Landeskirchliche Museum Ludwigsburg „Pietismus und Barock. Wege in die Moderne“ (2003/2004)
  4. Member of Academic Advisory Board of Niedersächsische Landesausstellung “Als die Royals aus Hannover kamen”.- The Hanoverians on Britain’s Throne 1714-1837, Hannover 17 May – 5 October 2014